Trikotsponsor

Navigation

Facebook

Termine


1. Mannschaft

ASV - Olympia Kirrlach
25. November 2017 um 14:30 Uhr

ASV Allgemein

ASV-Jahreshauptversammlung im Clubhaus "Golden Goal"
27. November 2017 um 19:00 Uhr

B-Jugend


C-Jugend


D-Jugend


E-Jugend


F-Jugend


AH


ASV Durlach 02 e.V.

ASV Durlach 1902

Newsticker

Saison 2014/15

«   Seite 13 von 14   »

(19.10.2014) Sicher werden Sie, liebe Besucherin/iieber Besucher von www.asv-durlach02.de, überrascht sein, dass sich unsere Vereinshomepage ohne jede Vorankündigung von einem auf den anderen Tag in einem komplett neuen Erscheinungsbild präsentiert. Ursache hierfür ist eine personelle Veränderung: Seit bekannt ist, dass sich unser langjähriger verdienter Webmaster Reinhold Malischewsky aus Altersgründen zurückziehen möchte (auch wenn man es ihm nicht ansieht: Der Mann ist 78!), haben sich einige Herren beim ASV Gedanken gemacht, wie die Homepage künftig aussehen könnte. Zunächst aber steht selbstverständlich Reinhold Malischewsky im Mittelpunkt und zwar im Rahmen eines Interviews, das der Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim ASV, Jürgen Hildenbrand (im Foto links) vor wenigen Tagen mit ihm geführt hat.Das gesamte Interview finden Sie hier.

Die Entstehung, Gestaltung und Betreuung der neuen ASV-Homepage war und ist eine echte Teamarbeit, bei der mehrere Macher und Ideengeber am Werk waren. Allen voran zu nennen ist Uwe Kummerer von der Karlsruher Firma Protecting Internet-Online-Dienste GmbH, der als absoluter Internetprofi die Ideen aus Reihen des ASV, die vor allem von Jan-Dirk Rausch, Jürgen Hildenbrand, Stefan Theil und Dietmar Gruber kamen, optisch ansprechend, grafisch perfekt und mit einer traditionsbewussten Einbindung von ASV-Wappen und Vereinsfarben umgesetzt hat. Ihm gebührt ein unendlicher Dank des gesamten ASV. Die genannten Personen werden die Internetseite auch betreuen und sie auf dem Laufenden halten, wobei (fast) alle auch im täglichen Arbeitsleben stehen und deshalb auf eine optimale Arbeitsteilung achten müssen. Leitgedanken der neuen Homepage sind Übersichtlichkeit, journalistischer Anspruch und eine optimale Präsentation der Sponsoren. Mit Profi-Fotograf Stefan Theil kann der ASV auf ein nicht hoch genug einzuschätzendes Potential im Fotojournalismus verweisen und auch die anderen bringen ihre Erfahrungen ein. Die aktuellen Ergebnisse der Mannschaften werden von fussball.de übernommen, der offiziellen Internetpräsenz des DFB (wo auch Liveticker zu finden sind). Ein Nachrichtenticker sorgt zudem für brandaktuelle Meldungen. Eine Newsletterfunktion ist eingebaut und für die hoffentlich zahlreichen ASV-Fans auf anderen Erdteilen wird auch das Durlacher Wetter präsentiert. Noch sind nicht alle Seiten gefüllt; sukzessive werden alle Abteilungen mit ausführlichen Berichten gewürdigt. Die neue Redaktion freut sich auf Anregungen – am besten über das neu eingerichtete Kontaktformular.


(12.10.2014) Das zweite torlose Unentschieden in Folge musste der ASV bei der Auswärtspartie in Feldrennach hinnehmen, auch wenn ein Sieg verdient gewesen wäre. Auf dem ungewohnten schmalen, kurzen und abschüssigen Spielfeld (!) versuchten die defensiv eingestellten Hausherren über lange Bälle zum Ziel zu kommen, was jedoch bei der souveränen ASV-Abwehr keinen Schaden anrichtete. In der ersten Hälfte hätte der ASV durch Tobias Stoll, der aus kurzer Distanz das Gehäuse verfehlte und durch einen Fernschuss von Alim Celik in Führung gehen können. Torchancen blieben aber ingesamt Mangelware. In der 76. Minute fischte Feldrennach-Torhüter Patrick Salscheider einen Distanzschuss von Francisco Rodriguez aus dem Winkel. Es sollte an diesem Tag offensichtlich keinen Auswärtssieg geben. Der ASV muss sich vorwerfen, zu wenig Kombinationsfußball gezeigt und das ohnehin enge Spielfeld noch enger gemacht zu haben. Positiv und nahezu fehlerlos wirkte dagegen die Defensive, auch wenn der ASV auf Dominik Reiß und Merlin Tchanzu Yappi verzichten musste.
 

(6.10.2014) Es war ein torloses Unentschieden, aber eines der besseren Sorte. Gegen den finanzstarken Aufsteiger ATSV Mutschelbach kam der ASV in seinem gestrigen Heimspiel nicht über ein 0:0 hinaus. Der ASV war über weite Strecken überlegen, ohne gegen den körperlich robusten Gegner zahlreiche Chancen herausspielen zu können. Dennoch scheiterten vor dem Wechsel Thomas Ernst und Tobias Stoll aus kurzer Distanz und bei einem Foul an Dennis Hascher hätte es Elfmeter geben können. Auch die Gäste machten mit ein, zwei Distanzschüssen auf sich aufmerksam. Nach der Pause verstärkte der ASV mit der Einwechslung von Osman Köktas und Chide Max Onye den Druck, doch trotz zweier klarer Chancen von Köktas und Stoll fiel der entscheidende Treffer nicht mehr. Bei rund 70 Prozent Ballbesitz war sicher mehr drin, doch der ASV bleibt weiter ohne Niederlage und Trainer Hicham Ouaki, der auf Merlin Tchanzu Yappi verzichten musste, war mit der Leistung seiner Schützlinge nicht unzufrieden.


(29.9.2014) Vor Jahresfrist, als der ASV zum Auswärtsspiel in Ittersbach antreten musste, tobte dort ein Herbststurm mit Wolkenbruch, der eine 25-minütige Spielunterbrechung nach sich zog, den ASV fortan wetterbedingt kaum noch aus der eigenen Hälfte kommen ließ und schließlich eine sang- und klanglose 0:3-Niederlage einbrachte.Dieses Jahr war alles anders: Fast 25 Grad Celsius und spätsommerlicher Sonnenschein, der den verdienten Erfolg brachte. Durch Tore von Tobias Stoll (Foto) in der 17. und 65. Minute gewann der ASV 2:0. In der hart umkämpften Partie sahen der Ittersbacher Felix Ehinger rot und der Durlacher Chide Max Onye gelb-rot, beide schon vor der Pause. Mit dem Sieg bleibt der ASV als einziges Landeslige-Team weiter ungeschlagen.

«   Seite 13 von 14   »


Premiumsponsoren

Ausrüster

Fanshop

NEU! ASV-ONLINESHOP

Classicsponsoren

Videos

Wetter



© Copyright 1902-2017 - ASV Durlach 1902 e.V.