ASV Durlach 02 e.V.

ASV Durlach 1902

Newsticker

Werbung

teileshop.de

ASV aktuell

«   Seite 3 von 9   »

(10.3.2019, 14Uhr) Das ASV-Spiel gegen Langensteinbach wurde wegen der zu erwartenden Sturmböen von 85 km/h kurz vor 14 Uhr abgesagt.

 
Die Selbstverteidigungs- und Kampfkunstabteilung des ASV Durlach besteht mittlerweile schon seit 16 Jahren und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.Ausgeübt wird dabei die Kampfkunst Nhan Vo Dao, die sowohl effektive Selbstverteidigungstechniken (VMS – vietnamese self defense) als auch einen traditionellen vietnamesischen Aspekt der Kampfkunst (VMA – vietnamese martial arts) beinhaltet. Entgegen vieler anderer Sportarten wird hier mit vielseitigen und abwechslungsreichen Trainingsübungen die Fitness des gesamten Körpers wesentlich verbessert und das Körpergefühl gestärkt. Im Gegensatz zum reinen Kampfsport steht nicht der Wettkampf im Vordergrund, sondern die Selbstverteidigung.

Am 30.03.2019 bietet der ASV Durlach die Möglichkeit, an einem kostenlosen Schnuppertraining teilzunehmen. Das Training findet von 10:00 bis 13:00 Uhr in der Turnhalle der Pestalozzischule, Christofstraße 23 in Durlach statt und richtet sich an Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren. Bei Interesse können Sie sich bis zum 23.03.2019 unter der E-Mail Adresse kampfkunst(at)asv-durlach02.de anmelden.


(3.2.2019) Am 29. Januar hat die 1. Mannschaft des ASV wieder den Trainingsbetrieb aufgenommen. Zur Vorberetung wurden folgende Testspiele vereinbart: Aktuelle Ansetzungen und Ergebnisse HIER KLICKEN!

neu: Do. 14.2. 19.00 Uhr FC West - ASV (ausgef.).

Sa. 16.2. 17.30 Uhr RW Elchesheim - ASV 2:5 (0:2)

So. 24.2. 12.00 Uhr FT HD-Kirchheim - ASV 1:2 (0:2)

Mi. 27.2. 19.00 Uhr FC West - ASV 1:3 (0:2)

Sa. 2.3. 13.00 Uhr SV Kuppenheim - ASV 4:0

Weitere Testspiele sind möglich und werden hier bekanntgegeben.


(14.1.2019) Die Jugendabteilung des ASV Durlach hatte zum traditionellen Christkönig-Budenzauber in die Weiherhofhalle eingeladen: 40 Mannschaften (F-, E-, D- und C-Jugend) aus Karlsruhe und Umgebung sind gefolgt. Über 300 Kinder und Jugendliche mit ihren Fans verwandelten die Durlacher Weiherhofhalle für zwei Tage zu einem Fußballtempel. Die Zuschauer bekamen neben den leckeren Kuchen, Waffeln und anderen Leckereien (nicht nur Süßes, sondern zum ersten Mal jede Menge gespendetes Weiler-Obst) auch von den kleinen und großen Fußballkünstlern einige Leckerbissen wie zum Beispiel schöne Ballstafetten, individuelle Tricks und geniale Zaubertore geboten. Gerade bei den Derbys zwischen dem ASV Durlach, DJK Durlach und der Spielvereinigung Durlach-Aue lag immer ein Knistern in der Luft und die Stimmung in der gut gefüllten Halle stieg enorm an. Es blieb auf dem Platz unter den Spielern und Verantwortlichen sowie bei den Zuschauern auf der Tribüne aber immer sportlich fair. Kräftig angeheizt wurde die Stimmung in der letzten Spielminute jeder Partie mit lauter Musik, was bei den Spielern und Zuschauern gut ankam. Dadurch fiel zum Leidwesen manches Trainers der ein oder andere unerwartete Gegentreffer. Nach jedem Spiel klatschten sich neben den Spielern auch die Verantwortlichen fair ab und versammelten sich anschließend zur Spielanalyse und Taktikbesprechung für das nächste Match in den Katakomben. Bei der F-Jugend spielten die Kinder ohne Wertung und Ergebnisse, dafür mit viel Spaß und Leidenschaft. Deshalb gab es dort keine offiziellen Sieger. Alle Spieler erhielten für die Teilnahme eine vergoldete Medaille (siehe Foto - Mannschaften des ASV Durlach).
Bei der E-Jugend konnte sich im Finale die SVK Beiertheim 1 gegen die Mannschaft von Nordwest 1 durchsetzen. Das Spiel um Platz 3 gewann der FC Viktoria Berghausen gegen den SVK Beiertheim 3.
Beim D-Jugendturnier gewann die Mannschaft aus Leopoldshafen den Siegerpokal gegen den SVK Beiertheim. Den kleinen Finalsieg sicherte sich im Derby die DJK Durlach gegen die Spielvereinigung Durlach-Aue.
Zweiter Sieger wurde im C-Jugendturnier der ASV Durlach im Spiel gegen den in Karlsruher SV. Außerdem wurde ein Spieler des Gastgebers zum besten Spieler gewählt.
Das Spiel um Platz drei gewann die Mannschaft mit dem zum besten Torhüter gewählten Spieler, der SV Mörsch, gegen die JSG Karlsdorf.
Zum Schluss bedankte sich Jugendleiter Marcus Zöller bei den vielen Zuschauern sowie Eltern und Jugendtrainern der ASV Durlach-Jugendmannschaften für deren unermüdlichen Einsatz und Unterstützung. Ohne deren Hilfe wäre diese Veranstaltung nicht durchführbar gewesen.

«   Seite 3 von 9   »

Premiumsponsoren

Ausrüster

Fanshop

NEU! ASV-ONLINESHOP

Classicsponsoren

Videos

Wetter



© Copyright 1902-2019 - ASV Durlach 1902 e.V.